Menu

Sprachheilarbeit der Heinrich-Lüttecke-Schule

 

Sprachförderung schulintern

Sprachheilunterricht ist an unserer Schulform nicht mehr vorgesehen. Da wir jedoch über Materialien und Fachpersonal verfügen, bekommen Kinder mit besonderen Auffälligkeiten der Sprache/Artikulation ein entsprechendes Angebot, sofern einzelne Stunden zur Verfügung stehen. In diesem Fall kann ein Kind in Absprache mit der Klassenlehrerin, während des Schulvormittags gezielt in dem Bereich ‚Sprache‘ gefördert werden.


Sprachheilarbeit Grundschulen

Im Rahmen der Beratungsarbeit unserer Schule können die umliegenden Schulen eine Diagnostik von Schüler durch das BFZ und eine Beratung der Lehrerinnen und Eltern anfordern.

Ebenso werden die Eltern beraten, wenn eine Hörstörung oder eine AVWS vermutet wird. Je nach Erstdiagnostik durch das rBFZ werden die Eltern an entsprechende Stellen (Klinikum Kassel, Ohrenarzt oder üBFZ in Homberg) weitergeleitet.

Darüber hinaus findet – so weit als möglich auch in Zusammenarbeit der Fachkräfte, Spracharbeit als durchgängiges Prinzip Anwendung durch jede Lehrerin und jeden Lehrer im Klassen- und Fachunterricht.